Hohe Verfügbarkeit gewährleisten

mit dem richtigen Schließsystem

Mehr Sicherheit für Automaten und Wertschutzschränke

Benötigen Sie hohe Verfügbarkeit und eindeutige Haftungsübergänge?

Haben Sie Probleme mit Haftungsthemen?

Interventionsfahrten: Müssen Sie zusätzliches Personal bereithalten?

Müssen Sie zusätzliche Fahrzeuge bereithalten?

Ist Ihre Schlüsselverwaltung aufwendig/zeitintensiv?

Ärgern Sie sich über Schlüsselverluste?

Die Geräte müssen laufen.
Viele Kunden schätzen neben einer einfachen Bedienung von Service-Automaten die Verfügbarkeit rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche. Um diesen Erwartungen zu entsprechen, müssen Stillstand- oder Ausfallzeiten auf ein Minimum reduziert werden. Dies gelingt, wenn Dienstleistungen oder Wartungen am Automaten flexibel und ohne prozessualen Aufwand blitzschnell erledigt werden können. Selbst dann, wenn der Dienstleister ausfällt oder gewechselt werden muss. Denn ein Service-Automat sollte stets dienst- und funktionsbereit sein.

Antworten mit pylocx

Flexibler Einsatz von Mitarbeitern

Optimaler Einsatz von Fahrzeugen

Protokollierter Haftungsübergang

Digitale Verwaltung von Zutritten und Zugriffen

Weniger Schlüssel – weniger Aufwand

  • Tourenänderung jederzeit möglich
  • Service-Zeiten einhalten
  • Malus-Zahlungen vermeiden
  • Weniger Risiken, reduzierte Versicherungsprämien
  • Nur noch ein Schließmittel
  • Bei Streik, Insolvenz, Kündigung: Unabhängigkeit von Dienstleistern
Das ist pylocx

pylocx ist ein wartungsfreies Schließsystem mit digitalisiertem Berechtigungsverfahren. Bedient wird es mit einer mobilen PIN-Code-geschützten Tastatur, genannt pyKey.
Die Berechtigungs-Codes werden aus einer zentralen Datenbank auftragsbezogen generiert. Auch ein Vier-Augen-Prinzip ist wählbar. Illegale Zugriffe aus dem Netz sind ausgeschlossen, denn die Schlosskomponenten sind stromlos und offline. Den benötigten Strom für diese liefert der pyKey durch Aufsetzen auf die außenliegende Kontaktstelle. Optional ist auch die Nutzung mit einem Smartphone möglich (NFC-Technologie).

Der pyKey:
mobile Tastatur, öffnet mit PIN-Code und liefert gleichzeitig Strom.

Der pyKey Rückseite:
drei goldene Pins, patentiertes drei- poliges Kontakt-Interface schickt Strom und Daten ins System, kein Funk und kein RFID.

Die Kontaktstelle:
sitzt außen, ist magnetisch, der pyKey haftet daran!

Das sagt ein Kunde
Mit dem pylocx Security-Add-On von Lock Your World konnten wir in kurzer Zeit unsere SB Geräte mit dem Einmal-Code-Verfahren aufrüsten, ohne das vorhandene Schloss zu tauschen. Dieses Verfahren hat uns erhebliche Kosten erspart und erlaubt es uns, jegliche Öffnung von Schlössern eindeutig nachzuvollziehen.
Dr. Markus Keck, Direktor, Stab Private Kunden, PM Zahlungsverkehr und Einlagen, Commerzbank AG