Zeit und Geld sparen

mit dem richtigen Schließsystem

Optimierte Tourenplanung

Zeit sparen und Kosten senken durch optimierte Tourenplanung.

Müssen Sie sensible Akten und Dokumente sichern?

Sind diese auch zu transportieren?

Benötigen Sie eine integrierte Protokollierung?

Möchten Sie Transportverluste und -schäden vermeiden?

Fälschungssichere E-Berechtigungen bieten Schutz.
Der Transport oder Versand von sensiblen, sprich vertraulichen und schutzbedürftigen Dokumenten, Geschäftsunterlagen, Geschäftsgeheimnissen oder Urkunden sind ein wichtiges Sicherheitsthema. Wirtschaftsschutz und greifende Maßnahmen wichtiger denn je. Zurecht, in Anbetracht der schnellen Verbreitungsplattformen in den sozialen Netzwerken, den Internetblogs, Videokanälen oder auch Wikileaks. Wirtschaftskriminalität sowie Wirtschafts- und Konkurrenzspionage genießen derzeit Hochkonjunktur.
Deshalb muss gerade bei Versand und Transport solch schutzbedürftiger Akten oder Dokumente die absolute Integrität dieser Unterlagen gewährleistet sein und bleiben.

Antworten mit pylocx

Verhindert unbefugten Zugriff

Dokumentiert jeden Schließvorgang

Auftragsgebundenes Handeln – ohne Auftrag keine Ausführung

Schnittstelle zur Anbindung bestehender Sicherheits-Systeme (GPRS, EMA)

Sicherheits-Transportboxen: in verschiedenen Größen und Farben lieferbar

  • Gesicherte Transportkette mit protokollierten Zugriffen (Realtime-Footprint)
  • Unberechtigte Öffnungen werden ausgeschlossen
  • Bekannter Versender – bekannter Empfänger garantiert
  • Reduzierung von Versicherungsprämie
  • Weltweit einsetzbar
  • Risiken durch Zugriff aus dem Internet ausgeschlossen
Das ist pylocx

pylocx ist ein wartungsfreies Schließsystem mit digitalisiertem Berechtigungsverfahren. Bedient wird es mit einer mobilen PIN-Code-geschützten Tastatur, genannt pyKey.
Die Berechtigungs-Codes werden aus einer zentralen Datenbank auftragsbezogen generiert. Auch ein Vier-Augen-Prinzip ist wählbar. Illegale Zugriffe aus dem Netz sind ausgeschlossen, denn die Schlosskomponenten sind stromlos und offline. Den benötigten Strom für diese liefert der pyKey durch Aufsetzen auf die außenliegende Kontaktstelle. Optional ist auch die Nutzung mit einem Smartphone möglich (NFC-Technologie).

Der pyKey:
mobile Tastatur, öffnet mit PIN-Code und liefert gleichzeitig Strom.

Der pyKey Rückseite:
drei goldene Pins, patentiertes drei- poliges Kontakt-Interface schickt Strom und Daten ins System, kein Funk und kein RFID.

Die Kontaktstelle:
sitzt außen, ist magnetisch, der pyKey haftet daran!

Das sagt ein Kunde
Der Einsatz von elektronischen Rohrtresoren zur Verbringung der lokalen Schlüssel unserer Liegenschaften wird aus unserer Sicht von dem batterie- und wartungsfreien Schließsystem pylocx ideal für uns gelöst. Unsere Mitarbeiter und Dienstleister haben mittels der mobilen Tastatur mit PIN-Code-Schutz die Möglichkeit, die Objektschlüssel aus dem Rohrtresor protokolliert zu entnehmen und ihre Aufgaben vor Ort zu erledigen, ohne zu einer zentralen Schlüsselverwaltung fahren zu müssen. Das spart uns wertvolle Zeit und leistet dank der gesparten Fahrtkilometer auch noch einen Beitrag zum Schutz der Umwelt.
Mag. Michael Valentin, Geschäftsführer, BWSG Wohnen und Bauen Gesellschaft mbH Wien